Spitzen-Tango – by Mava Lou

Seit gut sechs Jahrhunderten begeistern sie zurecht die Modewelt: filigrane, hauchzarte Spitzen. Waren diese transparenten Schönheiten gerade in den ersten zwei- bis dreihundert Jahrhunderten ihres Daseins nahezu unerschwinglich und wurden von Männern und Frauen gleichermaßen getragen, sind sie heutzutage eher den Frauen vorbehalten und in jeder nur erdenklichen Qualität und Preisklasse erhältlich.

Doch auch wenn die Spitze heute keine Verwendung in der Männermode mehr findet, ist klar, dass sie nicht nur Frauen entzückt, denn Spitzenstoffe haben eine enorme Wirkung. Kaum ein Stoff ist so unterschiedlich einsetzbar wie dieses filigranen Geflecht: Spitze kann die Sinnlichkeit einer Frau dezent unterstreichen, deutlich aufreizend sein, die laszive Verführung ankündigen, einfach nur sexy wirken und doch auch mit unschuldiger Verspieltheit daherkommen.

Wir, das Mava Lou-Team, lieben Spitze, in jeder Farbe und Musterung, als Layering oder auch nur als partieller Einsatz. Spitze erzählt „punktgenau“ von den Emotionen, die den Tango ausmachen, von heißblütiger Leidenschaft, heimlichem Begehren, von gesuchter Nähe und ungewollter Distanz sowie vom Andeuten und Versprechen. Leicht, luftig, geheimnisvoll, zart, verspielt, sexy – einfach zauberhaft, dieser Stoff, der aus einem Tango im Handumdrehen einen Spitzen-Tango macht!

 

Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone